Frank Rost und Cacau lesen Eduardo Galeano
Wenn das Spiel vorüber und Tor durch Pelé und Pelé
 
Info:
Eduardo Galeano wurde 1940 in Montevideo (Uruguay) geboren. Mit 20 Jahren wurde er stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift für Kultur und Politik MARCHA in Montevideo. Zwischen 1964 und 1966 war er Dirktor von EPOCA, der Zeitschrift der "unabhängigen Linken" von Uruguay. 1973 übernahm er in Buenos Aires die Chefredaktion der Zeitschrift CRISIS und leitete sie bis zur Schließung des Verlages 1976. Ab 1976 lebte Galeano im spanischem Exil. Im Frühjahr 1985, nach der Beendigung der Militärdiktatur in Uruguay, kehrte er nach Montevideo zurück.
 
Aus: Der Ball ist rund und Tore lauern überall
ISBN: 978-3-87294-765-9
Peter Hammer Verlag | 280 Seiten | 15,50 €
 
 
Zum Leser: Frank Rost  
Cacau